Sie sind hier: Aktuelles » 

196 Spender bei Blutspende in Langenselbold

Zur Blutspende am 23. Februar konnte das Deutsche Rote Kreuz in Langenselbold 196 Spender, darunter 13 Erstspender begrüßen.

Die gesundheitliche Sicherheit von Spendern und potenziellen Empfängern ist sehr wichtig, so dass nach der ärztlichen Untersuchung und Beratung 184 Personen tatsächlich Blut spenden konnten. Unterstützt wurde die Aktion von 19 Helfern des DRK.

Für ihr Engagement wurden auch diesmal einige Mehrfachspender mit Ehrennadeln ausgezeichnet: Die jeweils zehnte Spende gaben Michaela Bensing, Susanne Drefs, Stefan Hessberger, Patricia Kirch, Thomas Trageser und Jan Wegner ab. Jörg Hartmann und Werner Lotter spendeten zum 25. Mal. Eine Ehrennadel für 50 Spendenteilnahmen erhielt Ulf Nitzschner, außerdem wurde Hedwig Boos für bemerkenswerte 100 Spenden geehrt.

Das DRK Langenselbold bedankt sich bei allen Spendern.

Blutspenden sind und bleiben wichtig, denn Blut kann bisher nicht künstlich hergestellt werden. Nicht nur bei Verkehrsunfällen wird Blut zur Rettung von Menschenleben benötigt, auch bei der Krebstherapie oder beispielsweise im Rahmen von Operationen sind Menschen auf Spenderblut angewiesen. Die Blutspende wird in Langenselbold vom DRK-Blutspendedienst durchgeführt und durch Helfer des DRK Ortsvereins ehrenamtlich unterstützt.

Die nächste Gelegenheit zur Blutspende in Langenselbold ist am 24. Mai 2016.

12. März 2016 20:49 Uhr. Alter: 3 Jahre